Migration Stories 2013

Migration Stories 2013 - People on the Move

Menschen in Bewegung


Internationales Tanz- und Theaterprojekt

7.–18. August 2013 in Kassel

 

mit Gruppen aus Padova (Italien), Cluj (Rumänien), Poznan (Polen), Pärnu (Estland), Rovaniemi (Finnland), London (Groß-Britannien), Estella (Spanien), Istanbul (Türkei) und natürlich Kassel.

 

Alter: 16–25 Jahre

60–80 junge Europäer erforschen „Migration Stories“ und alles, was damit verbunden ist: was bedeutet es, wenn man Freunde zurück lässt? Schaut man sorgenvoll oder erwartungsfroh in die Zukunft, wenn man sein Zuhause verlässt? Welche hoffnungsfrohen Erwartungen verbindet man mit der neuen Heimat?

Im Rahmen des Projektes wird ein wenig geforscht: Weggehen: Woher kamen/kommen Zuwanderer? Welche Gründe führ(t)en zu Ab- und Zuwanderungen und welche Sehnsüchte und Ängste sind damit verbunden?

Ankommen: Wie sehen die Begegnungen am neuen Lebensort

aus? Welche individuellen und gesellschaftlichen Gründe verhindern Neuverwurzelung? Welche Faktoren führen zu gelungener Integration?

Veränderung: Welchen Einfluss hatten/haben die kulturellen Hintergründe der Zugewanderten auf die Stadt, das Stadtbild und die kulturelle Entwicklung der neuen Heimat? Aber viel mehr noch wird getanzt, Theater gespielt, getextet und gesungen.

Während der 12-tägigen Begegnung gibt es mehrere Workshops.

 

Du entscheidest dich spätestens zu Beginn des Projektes für einen der Bereiche:

- Tanz

- Theater

- Rap

- Gesang

 

Die Leitung haben:

Regie: Tobias Krechel

Rap: Tim Taylor

Rap/Gesang: Sultan Tunc

Tanz I: Pamela Hering

Tanz II: Bettina Paletta

Theater I: Markus Hühn

Theater II: Michael Neuwirth

 

 

In einer international gemischten Kleingruppe erarbeitest du gemeinsam mit den anderen unter der Leitung professioneller Tänzer und Theaterleute Szenen, Choreografien und Texte zum Thema ‚Migration Stories-People on the move‘. Am Ende der Begegnung gibt es eine öffentliche Präsentation eures gemeinsam erarbeiteten Stückes im Kulturhaus Dock 4.

Teilnahmebeitrag: 70 € (Verpflegung, Workshop-Gebühren, Eintrittspreise im Rahmen des Programms, Fahrtkosten im Rahmen des Programms).

 

Internationale Jugendkulturtage–all2gether jam 5 ein Kooperationsprojekt vom Jugendamt und Kulturamt der Stadt Kassel, Kulturzentrum Schlachthof und KulturNetz Kassel e.V. zum Stadtjubiläum Kassel 2013 zum Thema: „Wanderungen: auswandern, einwandern, akzeptiert sein, integriert sein“

 

Das Anmeldeformular findet ihr >>hier als Pdf Datei zum Runterladen.

Infos & Anmeldungen: Kommunales Jugendbildungswerk Stadt

Kassel Tel.: (0561) 787 5148

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.